Kontaktsperre: Der ultimative Leitfaden für den verlassenen Mann

Kontaktsperre: Der ultimative Leitfaden für den verlassenen Mann

Ex-Zurück-Test

Hier klicken und Test machen!

Kontaktsperre, vielleicht hast Du von dem Begriff schön gehört?!

Es ist die Zeit, die man sich selbst verspricht, um sich von der Trennung zu erholen und neue Perspektiven zu schaffen.

Die Kontaktsperre ist einfach und effektiv.

Warum das so ist und worauf Du achten solltest, erfährst Du in diesem Beitrag.

Was ist eine Kontaktsperre?

Die Kontaktsperre ist ein entscheidender Strategiepunkt beim Versuch die Ex-Freundin zurückzugewinnen.

Dabei wird der Kontakt zur Ex komplett eingestellt, und zwar so lange, wie nötig.

Falls Du und Deine Freundin sich gerade (oder vor kurzem) getrennt haben und Du sie zurückerobern willst, solltest Du jetzt eine Kontaktsperre einleiten.

Das primäre Ziel und der eigentliche Sinn

Das primäre Ziel der Kontaktsperre ist, sich von der Trennung zu erholen und neue Energie zu tanken sowie sämtliche Unsicherheit...

...und alle negativen Assoziationen, die vor oder nach der Trennung entstanden sind, loszuwerden.

Damit Dir das gelingt, musst Du Deine Ex-Freundin für eine Weile vergessen.

Während der Kontaktsperre solltest Du Dich nur auf Dich konzentrieren.

Ich weiß, aus persönlicher Erfahrung und von einigen Fällen, dass dies für viele Männer schwierig sein mag.

Aber Du musst aufhören, wie eine anhängliche und bedürftige Person zu wirken.

Werde wieder Du selbst

Du musst beginnen, wieder eine fröhliche und attraktive Person zu werden.

Dies schaffst Du, wenn Du für eine Weile nicht an sie denkst. Wenn Du es schaffst, wirst Du sofort spürbar selbstbewusster.

Wenn Deine Ex Dich beim ersten Treffen nach der Kontaktsperre sieht, wird sie bemerken, dass Du wieder eine selbstbewusste und zufriedene Person bist.

Du kannst dieses Niveau erreichen, es ist nicht so schwierig.

Wenn Du es erreichst, wird es Dich unwiderstehlich machen.

Wie leite ich eine Kontaktsperre ein?

Alles, was Du tun musst, ist jegliche Kommunikation zu Deiner Ex einzustellen.

Das heißt, Du musst den Zufluss von Informationen über sie stoppen.

Und Du musst jede Art der Interaktion zu ihr stoppen.

Dazu gehört:

  • Keine Anrufe (Festnetz / Smartphone / Skype).
  • Keine Textnachrichten (SMS / WhatsApp / E-Mail etc.).
  • Kein Social Media (Facebook, Twitter, Instagram etc.).
  • Keine "zufälligen" Begegnungen.
  • Keine Treffen mit gemeinsamen Freunden.

Je länger Du die Kontaktsperre hinaus zögerst, desto mehr Zeit vergeht und desto mehr schwinden Deine Chancen, Deine Ex-Freundin zurückzubekommen.

Warte also keine Sekunde länger, sondern fange sofort damit an!

Finde mit dem Ex-Zurück-Test
heraus, ob Du noch Chancen hast.

Finde mit dem
Ex-Zurück-Test heraus,
ob Du noch Chancen hast.

Die Kontaktsperre ist unerlässlich und muss eingehalten werden

Wenn man jeden Tag mit einer nahestehenden Person redet, ist es schwer sie zu ignorieren und nicht zu kontaktieren.

Besonders dann, wenn es für eine längere Zeit sein muss.

Aber da musst Du jetzt durch!

Wenn Du Deine Ex-Freundin zurückgewinnen möchtest, ist die Kontaktsperre unerlässlich und muss eingehalten werden.

Du und Deine Ex brauchen Zeit, damit Ihr Euch erholen könnt.

Deine Ex benötigt sie vor allem deswegen, damit sie merkt, dass sie Dich vermisst.

Zudem wird es ihr das Gefühl geben, dass Du ohne sie weiter machst und sie Dich für immer verlieren könnte.

Ist die Kontaktsperre wirklich sinnvoll?

Absolut!

Wie bereits erwähnt ist die Kontaktsperre ein entscheidender Strategiepunkt.

Wenn Ihr Euch ständig hört und sieht, kann das dazu führen, dass alte Wunden aufgerissen werden und Ihr Euch gegenseitig emotional noch mehr verletzt. Und das willst Du nicht.

Genau genommen gibt es exakt drei Gründe, warum die Kontaktsperre so wichtig ist:

Grund Nr. 1: Deine Ex braucht Freiraum und Zeit für sich

Deine Ex braucht Freiraum und Zeit, um alle negativen Assoziationen von der Trennung zu verarbeiten.

Ein weitverbreitetes Missverständnis ist, anzunehmen das man vergessen wird, wenn man seine Ex nicht kontaktiert. Aber in Wahrheit ist es genau andersherum.

Wenn Du keinen Kontakt zu ihr hast, wird sie mit der Zeit mehr und mehr an Dich denken.

Unterbewusst entsteht bei ihr ein Gefühl des Vermissens.

Außerdem wird sie sich wundern und sich fragen, warum Du Dich nicht bei ihr meldest.

Grund Nr. 2: Auch Du benötigst Freiraum und Zeit für Dich

Auch Du benötigst Freiraum und Zeit für Dich.

Das ist sehr wichtig, um Deine Gedanken zu sammeln und neu zu ordnen. Und Du brauchst neue Energie um Perspektiven zu schaffen.

Tatsache ist, dass Du nach der Trennung ein Häufchen Elend bist und dieser Zustand nicht anhalten darf!

Entscheidend ist, dass Du Dich selbst auf den Boden der Tatsachen runter holst und die Trennung erst mal akzeptierst.

Außerdem musst Du herausfinden, warum die Trennung stattgefunden hat und ob Deine Ex Dich überhaupt zurückhaben will.

Dazu solltest Du Eure Beziehung und Deine Fehler analysieren. Es hilft Dir zu verstehen, was wirklich schief lief und ob Ihr die Fehler beheben könnt oder nicht.

Grund Nr. 3: Du musst zurück zu Dir selbst finden

Du musst versuchen während der Kontaktsperre zurück zu Dir selbst zu finden. Das bedeutet, Du musst wieder eine fröhliche und attraktive Person werden.

Dazu solltest Du Dein Leben bewerten und beurteilen.

Du solltest viele positive Veränderungen in Deinem Leben vornehmen und zulassen. Dies hilft, Dein Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein zu stärken.

Wenn Du nach Deinen Veränderungen das erste Mal nach der Trennung wieder auf Deine Ex triffst, wirst Du eine enorme Anziehungskraft auf sie auswirken.

Das Beste, was Du also tun kannst, ist anzufangen wieder eine fröhliche Person zu werden die bereit ist ihr Leben zu verändern und zu genießen.

Versuche nicht diesen Punkt auf die leichte Schulter zu nehmen, denn er ist ausschlaggebend, ob Du Deine Ex zurück bekommst oder sie für immer verlierst.

Wie lange sollte eine Kontaktsperre dauern?

Eine genaue Antwort kann ich Dir nicht geben.

Aber Idealerweise sollte die Kontaktsperre so lange dauern, wie sie nötig ist.

Unter anderem hängt es davon ab, wie Du Dich fühlst und ob Du schon wieder bereit für einen Kontakt zu Deiner Ex bist.

Du solltest Dir definitiv sicher sein und keine Schmerzen, Wut oder irgendwelche negativen Empfindungen fühlen, bevor Du sie kontaktierst.

Allgemein lässt sich jedoch sagen, dass eine Kontaktsperre von mindestens 30 Tage eingehalten werden sollte oder so lange, bis Deine Ex sich von selbst bei Dir meldet.

Oftmals ist das sogar der Fall.

Wenn das bei Dir der Fall ist, Deine Ex aber kein Interesse für eine Versöhnung bzw. Annäherung zeigt, musst Du die Kontaktsperre fortsetzen.

Im Extremfall kann sich eine Kontaktsperre von zwei bis sechs Monaten oder noch länger hinziehen.

Soll ich meiner Ex von der Kontaktsperre erzählen?

Nein!

Auf gar keinen Fall darfst Du Deiner Ex Deinen Plan mitteilen bzw. sagen, was Du vorhast.

Deine Ex soll ins Grübeln kommen und sich fragen, warum Du Dich nicht bei ihr meldest.

Wenn Du aber genau das Gegenteil machst und ihr davon erzählst, ist Sinn und Zweck der Kontaktsperre hinfällig.

Sollte sie jedoch während dieser Zeit versuchen Dich zu kontaktieren, musst Du ihr zu verstehen geben, dass Du für eine Weile Zeit und Freiraum für Dich brauchst.

Sag ihr, dass Du Dich noch mit der Trennung beschäftigst und hoffst, dass sie das respektiert. Nenne aber keinen spezifischen Grund.

Ist es nicht unhöflich, wenn ich mich nicht melde?

Nein!

Es ist absolut nicht unhöflich.

Vergiss nicht, es war Deine Ex, die Dir das Herz gebrochen und mit Dir Schluss gemacht hat.

Also warum sollte es unhöflich sein, wenn Du Dich nicht bei ihr meldest?

Die Kontaktsperre machst Du hauptsächlich für Dich, damit Du Dich erholen kannst und einen klaren Kopf bekommst.

Nur so wirst Du imstande sein, sie zurückzugewinnen.

Wenn Du Deine Zeit damit verbringst, ständig von ihr besessen zu sein, machst Du keine Fortschritte und so bekommst Du sie auch nicht zurück.

Sollte ich auf Anrufe und Textnachrichten meiner Ex reagieren?

Während der Kontaktsperre solltest Du eigentlich keine Anrufe von Deiner Ex entgegen nehmen und auch keine Textnachrichten beantworten.

Auf der anderen Seite jedoch solltest Du nicht unhöflich sein und sie ignorieren.

Allerdings musst Du in dieser Situation etwas selbstsüchtig sein.

Denke zuerst an Dich.

Das ist nämlich die Zeit, die Du Dir selbst versprochen hast und nun versucht Deine Ex Dir das wegzunehmen.

Lass das nicht zu!

Nichtsdestotrotz darfst Du aber auch nicht unhöflich sein. Schließlich willst Du nicht, dass sie denkt, dass Du ein Idiot bist.

Falls sie Dich anruft

Für den Fall, dass sie Dich während der Kontaktsperre anruft, muss Dein Verhalten ihr gegenüber stets höflich sein.

Zudem musst Du immer eine gewisse Distanz bewahren, werde nicht persönlich mit ihr.

Du musst sie wie eine Bekannte behandeln.

Hier einige Grundregeln, wenn Du mit Deiner Ex während der Kontaktsperre telefonierst:

  • Sei stets freundlich zu ihr und behandle sie wie eine Bekannte.
  • Werde nicht persönlich mit ihr.
  • Sag ihr, dass Du Freiraum und Zeit für Dich brauchst und noch über die Trennung nachdenkst. Sag ihr auch, dass es Dir momentan nicht leicht fällt mir ihr zu reden und Du deswegen nicht mit ihr in Kontakt bleiben kannst.
  • Halte das Gespräch so kurz wie möglich.

Was Du unbedingt vermeiden musst:

  • Über Deine oder ihre Probleme reden.
  • Über Deine oder ihre Gefühle reden.
  • Über negative Themen jeglicher Art reden.
  • Länger als 5 Minuten mit ihr reden.

Falls Deine Ex irgendwelche emotionalen oder persönlichen Fragen am Telefon stellt, dann antworte so ungenau wie möglich.

Wenn sie auf zu viel besteht, musst Du sie daran erinnern, dass Ihr Euch getrennt habt und Ihr im Moment Freiraum braucht.

Mehr Informationen, wie Du Dich am Telefon verhalten solltest, findest Du hier:

Falls sie Dir eine Textnachricht sendet

Sag ihr, dass Du Dich immer noch mit der Trennung beschäftigst und das Du Zeit und Freiraum für Dich brauchst.

Außerdem sag ihr, dass Du hoffst, dass sie das respektiert. Dabei musst Du aber freundlich bleiben.

Finde mit dem Ex-Zurück-Test
heraus, ob Du noch Chancen hast.

Finde mit dem
Ex-Zurück-Test heraus,
ob Du noch Chancen hast.

Was, wenn meine Ex während der Kontaktsperre sich auf einen neuen Freund einlässt?

Eine sehr gute Frage.

Aber die Wahrscheinlichkeit, dass sich Deine Ex auf einen neuen Freund einlässt, ist eher gering.

Dennoch gibt es Ausnahmen, wo dies der Fall sein kann.

Wenn Du eine wirklich ernsthafte Beziehung mit ihr hattest, wird es für sie schwierig, sich schnell auf jemand Neues einzulassen.

Sei aber in jedem Fall darauf vorbereit, dass dies geschehen kann.

Ob sie schon eine neue Beziehung hat, kannst Du an einigen Zeichen erkennen. Welche das sind, verrate ich im folgenden Blogbeitrag:

Kann ich die Kontaktsperre verkürzen?

Nein!

Wie ich oben schon erwähnt hatte, die Kontaktsperre ist unerlässlich und muss eingehalten werden.

Du solltest die Kontaktsperre mindestens 30 Tage einhalten. Alles darunter wäre unwirksam. Es benötigt einfach eine gewisse Zeit, bis Deine Ex merkt, dass sie Dich vermisst.

Außerdem musst Du Dir selbst beweisen, dass Du während dieser Zeit auch alleine zurechtkommst.

Aber was noch viel wichtiger ist, dass Du die Zeit während der Kontaktsperre effektiv nutzt und an Dir arbeitest, um wieder ein fröhlicher und zufriedener Mensch zu werden.

Solange Du keine Veränderungen an Dir vornimmst und zurück zu einer positiven Lebenseinstellung gefunden hast, wirst Du und Deine Ex nicht davon überzeugt sein, dass Eure Liebe eine zweite Chance verdient hat und Ihr wieder zusammen sein könnt.

Gibt Dir daher die nötige Zeit, bis Du bereit dafür bist.

Was sollte ich während der Kontaktsperre tun?

Mach, was Dir Spaß macht und lebe Dein Leben.

Tu die Dinge, die dazu beitragen, um Dich besser zu fühlen.

Du musst Dich während dieser Zeit um Dich selbst kümmern. Denn niemand außer Dir wird es sonst für Dich tun.

Ich kann es nicht oft genug sagen, aber Du musst dafür sorgen, dass Du wieder eine fröhliche und selbstbewusste Person wirst.

Wenn Du nur auf dem Sofa sitzt und Videospiele spielst oder in Selbstmitleid versinkst und Dich von Deiner Umgebung isolierst, wird Dir das nicht dabei helfen, Deine Ex zurückzubekommen.

3 Tipps, die Du umsetzen kannst

Nachfolgend verrate ich Dir einige Tipps, wie Du Deine Zeit während der Kontaktsperre effektiv nutzen kannst.

Tipp Nr. 1: Sportaktivitäten

Eins der wichtigsten Dinge, die Du während der Kontaktsperre tun solltest, ist Deinen Körper fit zu halten.

Daher ist es empfehlenswert, wenn Du einer sportlichen Aktivität nachgehst.

Ideal ist, mindestens zwei bis dreimal pro Woche Sport zu treiben (vorausgesetzt, Du bist gesundheitlich dazu imstande).

Hier einige Anregungen:

  • Schwimmen
  • Joggen
  • Krafttraining
  • CrossFit
  • Freeletics
  • Fußball
  • Basketball
  • Inlineskating
  • Fahrradfahren
  • Tennis

Tipp Nr. 2: Kulturelle und soziale Aktivitäten

Ich weiß, wie gerne Du lieber zu Hause in Deinen eigenen vier Wänden verbringen möchtest.

Aber Du musst unter Leute gehen und auch versuchen neue Bekanntschaften zu schließen, die Dich auf andere Gedanken bringen.

Versuche möglichst viel zu unternehmen, damit Dir das gelingt.

Hier einige Anregungen:

  • Ein Musikfestival besuchen.
  • Eine Fotoaustellung besuchen.
  • Mit Deinen Freunden Essen gehen.
  • An einer Stadtführung im eigenen Ort teilnehmen.
  • Sich in einem Verein ehrenamtlich engagieren.
  • Mit einem Tierheimhund Gassi gehen.
  • Irgendein anderes soziales Engagement.

Tipp Nr. 3: Entspannungsaktivitäten

Die dritte wichtige Aktivität, die Du während der Kontaktsperre tun solltest, ist, Dich regelmäßig zu entspannen.

Hier einige Anregungen:

  • Ein Besuch in der Wellness- und Relax-Oase.
  • Ein Vollbad in der Badewanne.
  • Ein Besuch im Solarium.
  • Ein warmes Fußbad nehmen.
  • An der frischen Luft spazierengehen.
  • Meditation
  • Yoga

Für welche Aktivitäten Du Dich letzten Endes entscheidest, bleibt Dir überlassen.

Versuche jedoch, bei jeder Aktivität Deine Freunde mit einzubinden.

Dir steht es übrigens frei, Dich auch mit einer anderen Frau zu verabreden. Damit meine ich nicht, dass Du Dir eine neue Partnerin suchen sollst.

Vielmehr soll es nur ein lässiges Treffen sein (z. B. Kaffee trinken gehen).

Was der Sinn dahinter ist?

Es wird Dir zu mehr Selbstbewusstsein verhelfen und zu einer neuen Sichtweise, auf die vergangene Beziehung und der Trennung.

Was, wenn ich die Kontaktsperre nicht durchhalte?

Wenn Du die Kontaktsperre unterbrichst, musst Du von vorne anfangen.

Es ist wie mit einer Sucht: Wenn Du zum Beispiel mit dem Rauchen aufgehört hast und aus irgendeinem Grund eine Zigarette anzündest, solltest Du erst gar keinen Zug nehmen.

Andernfalls ist die Gefahr groß, dass Du wieder auf den Geschmack kommst. Und dann wird es Tag für Tag schwieriger, wieder davon wegzukommen.

Deswegen ist es ratsam, erst gar keine Zigarette in die Hand zu nehmen.

Deine Ex ist wie eine Sucht für Dich.

Um sie zurückzubekommen, musst Du die Kontaktsperre durchhalten.

Wenn Du das nicht schaffst, fällst Du in das alte Muster der Gewohnheiten zurück. Aber so weit darfst Du es erst gar nicht kommen lassen!

Du musst standhaft bleiben, sprich Du musst Dir selbst beweisen, dass Du mindestens 30 Tage allein zurechtkommst (ohne Deine Ex).

Was, wenn der Geburtstag meiner Ex ansteht?

Wenn Deine Ex während Deiner Kontaktsperre ihren Geburtstag hat, solltest Du ihr eigentlich nicht gratulieren.

Denn auch in diesem Fall sollte absolute Funkstille herrschen.

Allerdings gibt es ein paar Ausnahmen, wo Du ihr in jedem Fall gratulieren solltest.

3 Dinge, die Du während der Kontaktsperre vermeiden musst

Es gibt drei wesentliche Dinge, die Du während der Kontaktsperre unbedingt vermeiden musst, damit sie ein Erfolg wird.

1. Von Deiner Ex besessen sein

Es ist ein großer Unterschied hin und wieder an die Ex-Freundin zu denken oder jeden Tag ihr Facebook oder Instagram Profil zu checken, nur um zu schauen, was sie veröffentlicht hat.

Wenn Du ständig davon besessen bist, wissen zu wollen, was sie auf Social Media macht, wirst Du nie zur Ruhe kommen.

Während der Kontaktsperre musst Du Dich vor allem erholen und neue Kraft tanken.

Du musst wieder klare Gedanken fassen können.

Andernfalls wirst Du nie die Zeit und Möglichkeit haben, darüber nachzudenken, warum die Trennung passiert ist und was dazu geführt hat.

Du musst während der Kontaktsperre der Meister über Dich selbst werden, sonst hast Du keine Chance, sie zurückzubekommen.

2. Dich von Deiner Umgebung isolieren

Du solltest nicht versuchen auf Abstand mit anderen Menschen zu gehen.

Dies wäre eine Reaktion, die Dir nur schaden würde!

Der Umgang mit anderen Menschen (insbesondere Freunde und Familie) ist jetzt wichtig, um Dich wieder aufzubauen und nicht in ein tiefes Loch fallen zu lassen.

Daher solltest Du soziale Interaktionen täglich pflegen, um Dein Leben im Gleichgewicht zu halten.

3. Alkohol und Drogen konsumieren

Eine Trennung ist für manche schwer zu überwinden. Deshalb suchen sie nach Möglichkeiten den Schmerz zu mildern oder zu vergessen.

Oftmals geschieht dies mit dem Griff zur Flasche oder dem Konsum von Drogen.

Hier solltest Du nicht den gleichen Fehler begehen. Lass es einfach! Denn es wird Dir nicht helfen, Deine Situation zu verbessern. Im Gegenteil, es verschlimmert sie. 

Wenn Du Deine Ex zurückgewinnen möchtest, brauchst Du einen kühlen Kopf mit klaren und geordneten Gedanken.

Aber wenn Du High und von der Rolle bist, wird Dir das nicht gelingen.

Setze nicht Deine letzte Chance, um Deine Ex zurückzubekommen, leichtfertig aufs Spiel. Deswegen Finger weg von Alkohol und Drogen!

Die Chancen stehen gut, dass sich Deine Ex bei Dir meldet

Die Chancen sind hoch, dass sich Deine Ex während der Kontaktsperre bei Dir meldet.

Wenn sie das macht, ist es in Ordnung, dass Du mit ihr redest.

Nur werde nicht allzu freundlich und beginne nicht, über Dein oder ihr persönliches Leben zu reden.

Halte Dich an die Grundregeln, die ich oben bereits erwähnt habe.

Finde mit dem Ex-Zurück-Test
heraus, ob Du noch Chancen hast.

Finde mit dem
Ex-Zurück-Test heraus,
ob Du noch Chancen hast.

Das könnte Dich auch interessieren: