Ex-Zurück-Strategie bei Fernbeziehung

In diesem Beitrag verrate ich Dir eine 4-Schritte-Strategie, mit der Du Dein:e Ex trotz Fernbeziehung zurückgewinnen kannst.
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email

In diesem Beitrag verrate ich Dir, welche Strategie Du bei einer Fernbeziehung nutzen kannst, um Dein:e Ex zurückzugewinnen.

Inhaltsverzeichnis

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Verpasse keine Videos mehr!

Klicke unten auf den Button, um uns auf YouTube zu abonnieren:

Verpasse keine Videos mehr!

Klicke unten auf den Button, um uns auf YouTube zu abonnieren:

Eine Fernbeziehung am Leben halten ist schwer

Eine Fernbeziehung am Leben halten ist schwer.

Wenn ein Paar eine Fernbeziehung überlebt, kann es so gut wie alles überleben.

So zumindest denken viele Menschen über eine Fernbeziehung.

Fast jeder weiß, wie schwer es ist, eine Fernbeziehung am Leben zu halten.

Es ist eine große Herausforderung, die Paare eingehen.

In manch einem Fall kann eine Fernbeziehung einem dabei helfen, zu erkennen, wie sehr man sich jemanden in seinem Leben wünscht.

Denn dann wird man alles tun, um die Beziehung aufrechtzuerhalten.

Andererseits kann eine Fernbeziehung Dich erkennen lassen, dass das Ganze keinen Sinn hat und die Bemühungen, die Du für die Person investierst, mit der Du zusammen bist, der Mühe nicht Wert sind.

Wenn Du Dich von Deinem:r Ex getrennt hast, während Du in einer Fernbeziehung warst, gehörst Du wahrscheinlich zur dieser Kategorie.

Entweder Du oder Dein:e Ex hat beschlossen die Beziehung zu beenden, weil einer von Euch der Meinung war, dass sich das Ganze nicht mehr lohnt.

Arten von Fernbeziehungen

Arten von Fernbeziehungen

Schauen wir uns die Arten von Fernbeziehungen an, die es gibt:

1. Beziehung startet als Fernbeziehung

Viele Beziehungen starten als Fernbeziehung.

Gut möglich, dass Du Dein:e Ex: während einer Studienreise, im Urlaub oder auf einer Veranstaltung kennengelernt hast.

Und weil Ihr Euch genug gemocht habt, seid Ihr eine Beziehung eingegangen.

Vermutlich bist Du den einen oder anderen Kompromiss eingegangen, nur damit Ihr Euch besser kennenlernen konntet.

Irgendwann habt Ihr beschlossen, mehr Zeit miteinander zu verbringen.

Vielleicht hast Du oder Dein:e Ex sogar lebensverändernde Entscheidungen getroffen, nur damit Ihr zusammen in der gleichen Stadt sein könnt.

Diese Art von Beziehung ist meist sehr stark, weil so eine Fernbeziehung würdest Du nicht eingehen, wenn Du zu Deinem:r Partner:in keine starke Verbindung und Anziehung spüren würdest.

Wenn das bei Dir der Fall war, kannst Du davon ausgehen, dass selbst jetzt nach der Trennung, diese Verbindung immer noch vorhanden ist.

Diesen Punkt kannst Du zu Deinem Vorteil nutzen!

2. Beziehung ändert sich zu Fernbeziehung

Diese Art von Beziehung kommt auch oft vor.

Nämlich, wenn Du schon mit jemanden in einer Beziehung bist, diese sich dann zu einer Fernbeziehung ändert, weil einer von Euch wegen des Studiums oder der Arbeit in eine andere Stadt ziehen muss.

War das bei Euch so, gehörst Du zu dieser Kategorie.

Ihr habt beschlossen es mit einer Fernbeziehung zu versuchen, aber leider hat sich herausgestellt, dass es schwer ist, eine Fernbeziehung zu führen.

Wahrscheinlich war der Stress für die Aufrechterhaltung der Beziehung zu viel für Euch oder einer hat erkannt, dass der andere die Mühe nicht Wert ist.

Eine solche Beziehung zu retten ist zwar nicht unmöglich, aber auch nicht leicht.

Ex zurück trotz Fernbeziehung: Geht das?

Ex zurück trotz Fernbeziehung: Geht das?

Wenn man von der Person getrennt lebt, die man liebt, erkennt man, wie sehr man sich nach ihr sehnt.

Höchstwahrscheinlich sehnst Du Dich sehr nach Deinem:r Ex und deswegen willst Du ihn/sie trotz großer Entfernung zurückgewinnen.

Sei Dir darüber im Klaren, dass es schwierig wird die Meinung Deines:r Ex zu ändern.

Soviel kann ich Dir aber sagen: Es ist möglich!

Die Strategie um Dein:e Ex zurückzubekommen ist jene, die ich sonst auch empfehle.

Dabei spielt es keine Rolle, dass Ihr nicht in der gleichen Stadt wohnt.

Wie Du im einzelnen strategisch vorgehen musst, erfährst Du weiter unten.

Bedenke, ob Du die Beziehung wirklich retten willst

Bedenke, ob Du die Fernbeziehung wirklich retten willst.

Wie ich bereits sagte, kann eine Fernbeziehung am Leben halten eine große Herausforderung sein.

Zugleich kann es aber auch eine großartige Gelegenheit sein, um die Bindung zu der Person zu stärken, die einem etwas bedeutet.

Im Endeffekt hast Du jetzt zwei Optionen:

  1. Du nutzt diese Gelegenheit und versuchst Dein:e Ex zurückzugewinnen.

  2. Du lässt die Beziehung hinter Dir und machst ohne Dein:e Ex weiter.


Überlege Dir genau und in aller Ruhe, für welche der beiden Optionen Du Dich entscheidest.

Vergiss aber eins nicht: Eine Beziehung müssen immer zwei Menschen wollen.

Wenn Dein:e Ex nicht bereit ist mitzurudern, um die Beziehung zu retten, kannst Du nicht viel tun.

Du kannst jedoch einen letzten Versuch starten, bevor Du endgültig aufgibst.

Doch bevor Du das tust, solltest Du 100% sicher sein, ob ein Neustart wirklich sinnvoll ist.

Selbst, wenn Du wieder mit Deinem:r Ex zusammenkommst, musst Du wahrscheinlich immer noch einige Kompromisse eingehen.

Vielleicht musst Du gar einige lebensverändernde Entscheidungen treffen, nur um die Beziehung am Leben zu halten.

Es ist daher äußerst wichtig, dass Du die richtige Entscheidung triffst.

Hier sind einige grundlegende Fragen, die Du Dir stellen solltest:

Ex zurückgewinnen (In 4 Schritten)

Vorab möchte ich das Du weißt, dass Deine Situation im Vergleich zu einer normalen Trennung, wesentlich komplizierter ist.

Bestimmt bist Du hunderte oder tausende Kilometer von Deinem:r Ex entfernt.

Und genau das, erschwert das Ganze.

Lass Dich aber nicht davon abhalten!

Denn wenn Du Dich an folgende Schritte hältst, hast Du eine Chance, wieder mit Deinem Schatz zusammenzukommen.

Schritt 1: Starte eine Kontaktsperre

Als Erstes solltest Du eine Kontaktsperre starten.

Achtung: Starte diese nur, wenn die Trennung gerade eben oder vor wenigen Wochen war.

Seid Ihr länger als 2 Monate getrennt, ist die Kontaktsperre ineffektiv, weil bereits zu viel Zeit vergangen ist.

Jedenfalls brichst Du jeglichen Kontakt zu Deinem:r Ex ab, für mindestens 30 Tage.

Das heißt, Du rufst nicht an und sendest keine Nachrichten!

Es geht hierbei darum, dass Dich Dein:e Ex vermissen soll.

Wenn er/sie aber ständig von Dir hört, ist dies unmöglich.

Außerdem geht es darum, ihm/ihr zu zeigen, dass Du alleine weitermachst.

Also, ganz gleich, wie arg Du Dein:e Ex:

…Du darfst nicht zum Hörer greifen oder eine Nachricht senden!

Denn es gibt einfach keine Worte, welche die Meinung Deines:r Ex (Dich zurückzunehmen) ändern könnten.

Der einzige Weg um zu punkten, ist auf natürliche weise.

Wenn Du bedürftig erscheinst, indem Du Dich ständig meldest, macht Dich das nur unattraktiv.

Schlimmstenfalls könntest Du dadurch Deine Chancen vermasseln.

Auch wenn es hart für Dich wird, halte Funkstille!

Alle Details zur Kontaktsperre, erfährst Du in meinem Kontaktsperre-Leitfaden, lies Dir diesen einmal durch.

Schritt 2: Nutze Facebook zu Deinem Vorteil

Während der Kontaktsperre und vor allem danach solltest Du Facebook zu Deinem Vorteil nutzen.

Veröffentliche schöne Bilder von Dir und Deinen Freunden, wenn Ihr zusammen unterwegs seid, um Spaß zu haben.

Der Hintergrund davon ist, dass Dein:e Ex sehen soll, dass Dein Leben im Gang ist und Dir es gut geht.

Im Idealfall wird er/sie denken, dass Du über die Trennung hinweg bist und Dein Single-Leben geniest.

Näheres, wie Du auf Facebook genau agieren solltest, findest Du in meiner Facebook-Strategie.

Schritt 3: Baue wieder Kontakt auf

Sobald die Kontaktsperre vorüber ist, ist es an der Zeit wieder Kontakt zu Deinem:r Ex aufzubauen.

Hierbei musst Du aber langsam vorgehen!

Für den ersten Kontakt verwendest Du am besten eine Textnachricht.

Halte Dich stark zurück, wenn Du die Nachricht versendest.

Andernfalls entsteht womöglich der Eindruck, dass Du mehr als nur Kontakt willst, was zwar stimmt, aber er/sie soll das nicht wissen.

Deine Nachricht sollte nicht zu lang, aber auch nicht zu kurz sein.

Sende nicht mehr als ein paar Sätze und achte darauf, dass Du nichts Negatives erwähnst.

Versuche witzig und interessant rüberzukommen.

Dinge, die Du unbedingt vermeiden musst:

Gestehe auch nicht Deine Liebe und mache auch keine Andeutung in diese Richtung!

Wichtig: Jedes Mal, bevor Du auf Senden klickst, solltest Du Deinen Text durchlesen und schauen, ob Du nichts unangemessenes geschrieben hast.

Wenn Du keine Ahnung hast, was Du ihm/ihr schreiben sollst, empfehle ich Dir den Guide Ex zurück mit SMS, darin findest Du zahlreiche Beispiel-Nachrichten, die Du versenden kannst.

Schritt 4: Vereinbare ein Treffen

Nachdem Du die Schritte 1–3 gemacht hast, kommt irgendwann der Zeitpunkt für ein Treffen.

Ihr solltet mindestens einige Wochen Textnachrichten miteinander ausgetauscht haben, bevor Du danach fragst.

Entweder verabredet Ihr Euch persönlich oder online.

Für ein Online-Treffen eignet sich eine der folgenden Apps:

Ideal wäre natürlich, wenn Ihr Euch persönlich trefft.

Doch besuche den Wohnort Deines:r Ex nur, wenn es einen Anlass gibt, dort zu sein.

Wohnt er/sie in einer Stadt bzw. einem Land, wo Du niemanden kennst, Du aber dort bist, machst Du es offensichtlich was Sache ist.

Deshalb solltest Du einen speziellen Grund haben, den Du nennen kannst.

Vielleicht bist Du beruflich oft auf Reisen und mal in seiner/ihrer Gegend unterwegs.

Dann kannst Du sagen:

„Übrigens, ich bin demnächst beruflich in der Gegend von [WOHNORT EX], lass uns doch dann auf einen Kaffee treffen.“

Wenn Du es so formulierst, hört es sich völlig normal an, ohne das Dein:e Ex Verdacht schöpft.

Vielleicht wohnt auch ein:e gute:r Freund:in von Dir in derselben Stadt?

Dann kannst Du sagen:

„Übrigens, ich besuche demnächst [NAME FREUND:IN] weil [GRUND] und bin vor Ort, lass uns doch dann einen Kaffee trinken gehen.“

Alternativ kannst Du Dir auch etwas ausdenken.

Plane z. B. einen Ausflug und binde Deine Freunde ein, damit es natürlich und nicht aufgesetzt aussieht.

Besucht eine Sehenswürdigkeit oder eine Veranstaltung, einfach mal im Internet recherchieren, was sich so anbietet.

Sobald Du etwas Passendes gefunden hast und Deine Freunde zugesagt haben, kannst Du sagen:

„Übrigens, ich und einige Freunde sind demnächst in der Nähe von [WOHNORT EX] weil wir [GRUND], lass uns doch dann treffen und einen Kaffee trinken gehen.“

Falls Euer Treffen online stattfindet, wird es natürlich schwieriger miteinander zu flirten und eine Anziehungskraft herzustellen, als im Vergleich, wie wenn es persönlich ist.

Ob nun online oder persönlich, versuche beim Treffen einen positiven Eindruck zu machen, Dein:e Ex soll nämlich sehen, dass es Dir gut geht.

Machst Du einen traurigen Eindruck, wird er/sie sich weniger wahrscheinlich auf ein weiteres Treffen mit Dir einlassen.

Stelle daher sicher, dass Du Dich während der Kontaktsperre so gut wie möglich erholst und an Dir arbeitest.

Und bereite Dich auf das Treffen vor, überlege Dir, über welche Themen Ihr sprechen könnt.

Es kann durchaus sein, dass Dein:e Ex die Trennung anspricht, sei auch darauf vorbereitet.

Wenn Dein:e Ex da ist, dann sei locker und habt einfach eine tolle Zeit.

Schlusswort

Dein:e Ex zurückgewinnen kann ein langer Weg werden, vor allem, weil es sich um eine Fernbeziehung handelt.

Es könnte womöglich länger dauern, als Du Dir vorstellen kannst.

Andererseits musst Du realistisch bleiben und damit rechnen, dass es zu keiner Wiedervereinigung kommt.

Gerade wenn Dein:e Ex im Ausland wohnt, wird er/sie wahrscheinlich keine Lust haben, es erneut mit Dir zu versuchen.

Wie auch immer, denke gründlich über Dein Vorhaben nach, bevor Du den ersten Schritt machst.

Kommst Du zu dem Entschluss es zu versuchen, dann habe keine Angst and go for it!

Dir hat dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit:

Dir hat dieser Beitrag gefallen?
Dann teile ihn mit:

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email

Oliver Scheiber

Hi, ich bin Oliver. Auf Ex-Restart teile ich Taktiken und Tipps, die Dir dabei helfen, Dein:e Ex zurück zu bekommen.

Hi, ich bin Oliver.

Auf Ex-Restart teile ich Taktiken und Tipps, die Dir dabei helfen, Dein:e Ex zurück zu bekommen.

Ex-Zurück-Test

Finde in unter 1 Minute heraus, ob Du noch Chancen hast!

Finde in unter 1 Minute heraus,
ob Du noch Chancen hast!

Möchtest Du nach etwas suchen?

Ex-Zurück-Test: Wie hoch sind Deine Chancen?

Ex-Zurück-Test:
Wie hoch sind Deine Chancen?